Kompositionsunterricht
„Man vergilt einem Lehrer schlecht, wenn man immer nur der Schüler bleibt.“ Frei nach Nietzsche wird Komposition gelehrt. Dabei ist das Aufschluss geben über das Komponieren der Kern des Unterrichts. Um die ersten Hürden zu nehmen und einen Startpunkt zu definieren wird man befähigt, Musik zu schreiben – ob Popsong, Sinfonie oder Melodie.

Kompositionsworkshop
Für die Kompositionslehre werden eintägige Workshops angeboten. In intensiver Atmosphäre mit maximal 4 Workshopteilnehmern werden Mittel und Techniken des Komponierens erarbeitet.

Werke werden auf verschiedene Aspekte hin analysiert, um selber mit eigenen Kompositionen beginnen zu können. Ziel des Kompositionsworkshops ist es, eine Brücke zwischen dem akademischen künstlerischen „Schöpfen“ und dem Versuch, eine Inspiration des Alltags in der Musik wiederzugeben, zu schlagen.